Angebote zu "Editionen" (6 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Aschenputtel / Schneewittchen: ZEIT-Edition ´´M...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aschenputtel´´ und ´´Schneewittchen´´ mit Musik von Gioachino Rossini und Giuseppe Verdi. Trotz Verbots der Stiefmutter ist Aschenputtel verkleidet auf den Ball ins Schloss geschlichen. Der Prinz ist fasziniert von ihr. Als sie um Mitternacht nach Hause eilt, bleibt ihr Schuh zurück und für den Prinzen beginnt eine aufregende Suche nach der Unbekannten. Gioachino Rossini (1792-1868) war ein italienischer Komponist. Der Musikersohn begann im Alter von 12 Jahren zu komponieren, wurde Operndirektor in Neapel und Paris und ging mit seinen 39 Opern als ´´Meister der komischen Oper´´ in die Geschichte ein. Weil der Spiegel an der Wand sagt, dass Schneewittchen die Schönste sei im ganzen Land, will ihre böse Stiefmutter sie umbringen lassen. Schneewittchen flieht in den Wald und findet Zuflucht im kleinen Haus bei den sieben Zwergen. Doch auch hier erlebt sie aufregende Abenteuer. Giuseppe Verdi (1813-1901) war ein italienischer Komponist, der bereits als Kind sehr talentiert Orgel spielte. Er stieg zum wichtigsten Opernkomponisten Italiens auf und seine Opern werden bis heute weltweit gespielt. Gespielt von: Michael Seeboth, Anna-Maria Böhm, Jenny Winkler, Anna-Christina Reske, Katrin Wolter, Frank Logemann, Marvin Thiede, Jana Rahma, Emil Schwarz, Julia Katharina Stark, Janis Rattenni, Antje Hamer, Hildegard Meier, Luca Zamperoni, Christian Bergmann, Friedrich Bochröder, Sebastian Kolb u. a. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Seeboth, Anna-Maria Böhm, Jenny Winkler, Anna-Christina Reske, Frank Logemann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000068/bk_xamo_000068_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Hänsel und Gretel / Rotkäppchen: ZEIT-Edition ´...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hänsel und Gretel´´ und ´´Rotkäppchen´´ mit Musik von Engelbert Humperdinck und Richard Wagner. Weil die Familie so großen Hunger leidet, beschließt die Stiefmutter, die Kinder auszusetzen. Hänsel und Gretel finden sich allein im tiefen Wald wieder. Das süße Lebkuchenhaus auf der Lichtung scheint ihre letzte Rettung zu sein. Engelbert Humperdinck (1854-1921) war ein deutscher Komponist, der in Köln Musik studierte. Er bewunderte Richard Wagner, dessen Assistent er in Bayreuth war. Mit der Märchenoper ´´Hänsel und Gretel´´ wurde er berühmt. Die arme kranke Großmutter wohnt mitten im Wald. Rotkäppchen macht sich mit einem Korb voller Leckereien auf den Weg zu ihr. Unterwegs begegnet sie dem Wolf, der scheinbar nur plaudern möchte, doch dann kommt alles ganz anders. Richard Wagner (1813-1883) war ein deutscher Komponist, der bereits zu Lebzeiten polarisierte. Er komponierte zahlreiche große Opern, die in einer Sagenwelt spielen, wie ´´Der Ring des Nibelungen´´. Zur Aufführung seiner Werke ließ er eigens ein Konzerthaus in Bayreuth bauen. Gespielt von: Luca Zamperoni, Lola Höller, Jonathan Altmann, Frank Logemann, Jana Rahma, Janis Rattenni, Christian Bergmann, Hildegard Meier, Julia Katharina Stark, Aischa-Lina Löbbert, Gerhard Fehn, Dominik Paul Weber u. a. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Luca Zamperoni, Lola Höller, Jana Rahma, Janis Rattenni, Christian Bergmann, Aischa-Lina Löbbert. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000069/bk_xamo_000069_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Nussknacker und Mausekönig / Peer Gynt: ZEIT-Ed...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nussknacker und Mausekönig´´ und ´´Peer Gynt´´ mit Musik von Peter Tschaikowski und Edvard Grieg. Ein Nussknacker liegt an Weihnachten für Marie auf dem Gabentisch. Mitten in der Nacht erwacht die Holzpuppe zum Leben, denn der Nussknacker hat noch eine alte Rechnung mit dem Mausekönig offen. Ein turbulenter Kampf bricht los. Peter Tschaikowski (1840-1893) war ein russischer Komponist, der seit seinem fünften Lebensjahr Klavier spielte und zunächst in St. Petersburg als Beamter arbeitete. Anton Rubinstein förderte sein Musikstudium und fortan ging Tschaikowskis Musik um die Welt. Der Träumer Peer begibt sich mit Fernweh und Abenteuerlust auf eine weite Reise. Er ist sich sicher, dass er eines Tages der Kaiser der Welt sein wird. Das Herz der daheimgebliebenen schönen Solveig hat er schon im Sturm erobert, doch es warten viele Prüfungen auf ihn. Edvard Grieg (1843-1907) war ein norwegischer Pianist und Komponist, der am Leipziger Konservatorium Musik studierte. Als Dirigent unternahm er Konzertreisen in ganz Europa und unterhielt Freundschaften zu vielen wichtigen Komponisten. Sein bekanntestes Werk ist ´´Peer Gynt´´. Gespielt von: Gerhard Fehn, Joshua Thevissen, Thomas Hof, Vivian Reufels, Jenny Winkler, Michael Seeboth, Silvia Goics, Christian Bergmann, Valentin Stroh, Almut Rau, Luca Zamperoni, Marvin Thiede, Hildegard Meier, Anna-Maria Böhm, Sebastian Kolb, Julia Katharina Stark, Friedrich Bochröder, Emil Schwarz, Dominik Paul Weber, Frank Logemann, Jana Rahma, Janis Rattenni u. a. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gerhard Fehn, Joshua Thevissen, Vivian Reufels, Jenny Winkler, Valentin Stroh, Dominik Paul Weber. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000076/bk_xamo_000076_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Prinzessin auf der Erbse / Das Mädchen mit ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prinzessin auf der Erbse´´ und ´´Das Mädchen mit den Schwefelhölzern´´ mit Musik von Maurice Ravel und Erik Satie. Der Prinz möchte unbedingt eine echte Prinzessin heiraten. Er verliebt sich in ein Mädchen, das klitschnass an das Schlosstor klopft und behauptet, die Richtige zu sein. Die Königin ist jedoch misstrauisch und prüft sie mit einer List. Maurice Ravel (1875-1937) war ein französischer Komponist. Bereits als Musikstudent am Pariser Konservatorium begann er zu komponieren. Bedeutsame Werke wie ´´La Valse´´ und ´´Boléro´´ machten ihn berühmt. Ein armes Mädchen ohne warme Kleidung und Schuhe versucht am Silvesterabend ihre Schwefelhölzer zu verkaufen. Die Passanten eilen vorbei, denn es schneit und ist furchtbar kalt. Einzig die kleine Flamme ihrer Streichhölzer verspricht etwas Trost. Erik Satie (1866-1925) war ein französischer Komponist. Der Pianist studierte am Pariser Konservatorium und lehnte zeitgenössische Musik radikal ab. Mit Werken wie den ´´Gymnopédien´´ und ´´Gnossiennes´´ ging er in die Musikgeschichte ein. Sein minimalistisches Klangsystem beeinflusst bis heute moderne Musiker. Gespielt von: Katrin Wolter, Frank Logemann, Janis Rattenni, Luca Zamperoni, Emil Schwarz, Julia Katharina Stark, Dominik Paul Weber, Anna-Christina Reske, Gerhard Fehn, Hildegard Meier, Anna-Maria Böhm, Jenny Winkler, Christian Bergmann, Antje Hamer, Friedrich Bochröder, Sebastian Kolb, Marvin Thiede u. a. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Katrin Wolter, Frank Logemann, Janis Rattenni, Luca Zamperoni, Emil Schwarz, Anna-Christina Reske. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000071/bk_xamo_000071_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Das Wirtshaus im Spessart / Das Märchen vom fal...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wirtshaus im Spessart´´ und ´´Das Märchen vom falschen Prinzen´´ mit Musik von Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach. Im tiefen Wald treibt eine Räuberbande ihr Unwesen. Sie entführt eine Gräfin und plant Lösegeld zu erpressen. Der junge Goldschmied Felix will das verhindern und lässt sich statt der Gräfin von den Schurken gefangen nehmen. Antonio Vivaldi (1678-1741) war ein venezianischer Komponist. Der Priester und Violinlehrer komponierte über 50 Opern und zahlreiche Konzerte für Soloinstrumente. Er galt in seiner Zeit als bekanntester Musiker Europas, der auch Johann Sebastian Bach beeinflusste. Der Schneidergeselle Labakan möchte endlich seinen Traum verwirklichen, ein Prinz zu sein. Er streift sich ein wertvolles Gewand über und spinnt sich ein Lügenmärchen zusammen, doch ein echter Prinz kommt ihm auf die Schliche. Johann Sebastian Bach (1685-1750) war ein deutscher Komponist, Orgel- und Klaviervirtuose. Als Thomaskantor in Leipzig prägte er die Kirchenmusik und schuf beeindruckende Werke wie ´´Das Weihnachtsoratorium´´. Einige Musiker sehen in ihm den bedeutendsten Komponisten der Musikgeschichte. Gespielt von: Luca Zamperoni, Christian Bergmann, Dominik Paul Weber, Antje Hamer, Sebastian Kolb, Emil Schwarz, Julia Katharina Stark, Gerhard Fehn, Marvin Thiede, Frank Logemann, Hildegard Meier, Jana Rahma, Anna-Maria Böhm, Thomas Hof, Valentin Stroh, Anna-Christina Reske, Katrin Wolter, Friedrich Bochröder u. a. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Luca Zamperoni, Christian Bergmann, Antje Hamer, Gerhard Fehn, Marvin Thiede, Hildegard Meier. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000073/bk_xamo_000073_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Auferstehung und Tod des Joseph Roth, Hörbuch, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Gerade über ihn, den seit einem halben Jahrhundert Toten, wird immer noch geredet und geschrieben wie über einen leibhaftigen Bekannten, als hätte er nichts Wichtigeres hinterlassen als sein in unendliche Anekdoten zerfallenes, widersprüchliches, schlagfertiges, trostloses, galizisch-österreichisch-französisches Leben. Aber lässt sich, in seinem Fall, Leben und Werk überhaupt auseinanderhalten? Reinhard Baumgart fragt dies 1982 in seinen ´´Drei Ansichten von Joseph Roth´´. Sein ´´Requiem´´ des Jahres 1989 verbindet beides. Noch einmal geht Roth seinem Lebensweg nach, der er selber zeichnete: Biographische und literarische Figuren kommen zu Wort, mischen sich in seine Sterbephantasmen ein. Ob sie wirklich sind oder erdacht, ob sie Fiktion sind oder Realität, das macht keinen Unterschied mehr. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Branko Samarovski, Charles Brauer, Hans Madin, Hildegard Schmahl, Ernst Konarek, Wolfgang Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/001504/bk_swrm_001504_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot